„Ostinato“ – ciaccone, passacaglie und canzoni

Ciaccone, Passacaglie und Canzoni
aus dem Vokal- und Instrumentalrepertoire des Seicento

Die Volksmelodien des Ostinato werden eine sehr fruchtbare Experimentgrundlage für die Musiker des 17. Jhdt. aus ganz Europa, worauf sie die Ciaccone, Arie, Passacaglie komponieren werden. Der Einsatz eines wiederholten Melodieschemas im Bass – Ostinato – als Grundlage für aufeinander folgende kontrappunktistische Ausführungen in den Stimmen des hohen Registers ist eine der ältesten in Europa bekannten Formen der Instrumentalmusik. Das folgende Programm bietet verschiedene Beispiele von diese Musikpraxis die einer permanenten persönlichen Kreativität und einer freien virtuosen Aufführung mitenthalten.
Werke von: Claudio Merulo, Claudio Monteverdi, Girolamo Frescobaldi, Diego Ortiz, Barbara Strozzi u.a.

Besetzung: Stimme und 3 Instrumentalisten